1. Research
    2. Startseite

    Deutschlands Kampf gegen das Coronavirus – Update

    13. Januar 2021
    Fast 32% weniger Unternehmensinsolvenzen im Oktober. Aussetzen der Insolvenzantragspflicht bis Ende 2020 als wesentlicher Grund. Aber mehr Verfahrenseröffnungen im Dezember. * Stabile Industrie: Produktion im Verarbeitenden Gewerbe stieg im November um 1,2% gg. Vormonat; nur noch gut 2% unter Vorjahresniveau. Zuvor waren bereits die Aufträge um 2,3% gg. Vormonat gestiegen. * Deutsche Ausfuhren im November nur noch um 1,3% unter Vorjahresniveau. Exporte nach China steigen dabei um über 14% gg. Vorjahr. * HDE: Für knapp 80% der befragten Handelsunternehmen reichen die aktuellen Hilfsmaßnahmen nicht zur Existenzsicherung aus. * Auch in der Gastronomie und Hotellerie bangen drei Viertel der Unternehmen um ihre Existenz. * Mehr Neuinfektionen in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche, aber weniger Patienten in intensivmedizinischer Behandlung.

    Neueste Beiträge

    14. Dezember 2020
    Die Pandemieentwicklung und das Impftempo bestimmen den Konjunkturverlauf, die Infektionsraten werden bis ins Frühjahr hoch bleiben. Im Sommer werden die Impfungen zu einer nachhaltigen Eindämmung der Pandemie führen. [mehr]

    Podzept, der Deutsche Bank Research Podcast, beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus Wirtschaft und Finanzen

    Podzept

    Podcast abspielen
    18. Januar 2021
    (13:22 min)
    Die Corona-Pandemie hat die Koordinaten in der Arbeitswelt nachhaltig verschoben. Die Arbeit der Zukunft wird aus Mischformen bestehen und damit auch nach Corona flexibler werden: Büro und Heimarbeit werden also zwei Seiten der gleichen Medaille und gleichberechtigt nebeneinander stehen, so Marc Schattenberg in dieser neuen Ausgabe von Podzept. Die Zukunft gehört hybriden Arbeitsmodellen.

    Künstliche Intelligenz
    21. Oktober 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    Automobilindustrie
    16. September 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    13.0.4