1. Research
  2. Produkte & Themen
  3. Regionen
  4. International

Werden die Märkte den Ausstieg aus QE verkraften können?

9. Oktober 2017
Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Magazins Konzept. Diese Ausgabe erscheint elf Jahre, nachdem die ersten Anzeichen für die Entwicklung aufkamen, die sich mittlerweile als Finanzkrise in das kollektive Gedächtnis eingegraben hat. Zeitgleich mit der Veröffentlichung dieser Ausgabe beginnt die Federal Reserve damit, ihr Quantitative Easing-Programm allmählich zurückzufahren, womit nach dem Ende der Krise nun auch das Ende des QE-Programms eingeläutet wird. Das Ende des QE gibt jedoch vielen Investoren Anlass zur Sorge. Schließlich sind seit der Krise die Bilanzsummen bei den Zentralbanken und die Preise an den Finanzmärkten parallel immer weiter gestiegen. Ist mit dem Abschmelzen der Zentralbankbilanzen nun im Umkehrschluss zwangsläufig ein Kursrutsch an den Finanzmärkten zu erwarten? Alle drei Features in dieser Konzept-Ausgabe beschäftigen sich intensiv mit diesem Thema. [mehr]

Weitere Dokumente zum Thema "International"

223 Dokumente
13. Januar 2021
2
Covid-19 disruption to business has reshuffled priorities for CFOs and treasurers. They must address how to: maintain access to liquidity /credit; implement back-up procedures; create visibility to total cash in global locations; determine cash requirements in the short and medium term; and assess current exposures. [mehr]
11. Januar 2021
3
Die Nachwahlen in Georgia haben den Demokraten eine hochdünne Mehrheit im Senat beschert. Dies eröffnet Joe Biden die Möglichkeit, eine noch expansivere Fiskalpolitik zu betreiben. Unsere Kollegen haben die BIP-Prognose für 2021 entsprechend angehoben und erwarten nun, dass die Fed bereits zum Jahresende ihre Anleihekäufe zurückführen wird. [mehr]
4. Januar 2021
4
Auch zum Jahresbeginn 2021 bleibt die Corona-Pandemie bestimmend. In dieser Woche wird über das weitere Vorgehen über den 10. Januar hinaus beraten. Eine Verlängerung des Lockdowns um zwei bis drei Wochen erscheint plausibel. Zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich wurde nun ein Handels- und Kooperationsabkommen geschlossen; wir erörtern einzelne Aspekte. Im US-Bundesstaat Georgia finden am 5. Januar Nachwahlen für zwei Senatssitze statt. Gewinnen die Demokraten beide Sitze, würde im US-Senat eine Pattsituation entstehen und die künftige Vizepräsidentin Kamala Harris hätte die entscheidende Stimme für die Demokraten. In diesem Fall könnten unter anderem die Konjunkturhilfen höher ausfallen als bislang geplant. [mehr]
14. Dezember 2020
5
COVID-19 hat die Wirtschaft und Finanzpolitik weiterhin fest im Griff. Aufgrund des ab Mittwoch dieser Woche bis zum 10. Januar geltenden harten Lockdowns hat die Bundesregierung weitere Corona-Unternehmenshilfen versprochen. Diese sollen dabei helfen, eine Pleitewelle in den stark betroffenen Wirtschaftsbereichen zu verhindern. Ein Hoffnungsschimmer für die Konjunktur bleibt jedoch die deutsche Industrie. In dieser Woche stehen mit den Einkaufsmanagerzahlen und dem Ifo Geschäftsklimaindex (Dezember) zwei Datenhighlights an. Ebenso laufen die Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich über einen Handelsdeal weiter. Geldpolitisch halten die Fed, die Bank of England und die Bank of Japan ihre letzten Sitzungen in diesem Jahr ab. [mehr]
11. Dezember 2020
6
Covid-19 vaccines to prompt a race to normalcy, supporting above-trend growth in Asia and sustained appreciation of its currencies, with a few exceptions. China to lead the region in monetary policy normalization, with rising housing prices risking premature tightening for some. [mehr]
9. Dezember 2020
7
Im Vergleich zum September haben wir unsere Prognosen für die Weltwirtschaft noch einmal angehoben, da es in den vergangenen Wochen unerwartet positive Nachrichten über potenzielle Impfstoffe gab. Der Wirkungsgrad der Impfstoffe liegt am oberen Rand der Erwartungen. Damit könnte die Rückkehr zur Normalität sehr viel rascher erfolgen als noch vor einem Monat vermutet – und dadurch schwinden Befürchtungen, dass wir uns möglicherweise an das Virus gewöhnen müssen. Bis Ende 2021 wird das Alltagsleben möglicherweise nicht mehr stark beeinträchtigt sein. [mehr]
1. Dezember 2020
9
We identify the top-ten identifiable traits of the best companies in 2020. These have been made all the more stark by the challenges that the pandemic has thrown down. Among them are the ways in which many companies have become flatter, faster organisations made up of networked teams and empowered individuals. While ‘agility’ has previously been used in a nebulous way, this year has shown tangible ways to achieve both ‘agility’ and a ‘growth mindset’. [mehr]
25. November 2020
10
The global economic outlook has improved since September thanks to the positive vaccine news, and we now see global GDP returning to its pre-virus levels in Q2 2021. Significant risks around this forecast remain both to the downside (if the virus were to spread more severely this winter or a vaccine rollout were delayed) and the upside (if a vaccine rollout is quicker than anticipated). [mehr]
28. Oktober 2020
12
The 2020 election is now less than a week away. While all elections have implications for the economic outlook, the two candidates for this year’s contest have historically divergent views on pretty much all important aspects of the economic policy landscape. In this podcast, we consider the implications for the economic outlook of the four possible combinations of president and Senate. [mehr]
13.0.0