1. Research
  2. Produkte & Themen
  3. Regionen
  4. International

Getrübtes internationales Umfeld dämpft Exportaussichten

7. November 2018
Die deutschen Exporteure hatten in den letzten Jahren mit zahlreichen Störfeuern zu kämpfen. So waren die Ausfuhren nach Großbritannien, Russland und in die Türkei ungewöhnlich volatil und tendenziell rückläufig. Trotzdem legten Deutschlands Exporte insgesamt von 2012 bis 2017 mit durchschnittlich real mehr als 3% pro Jahr zu. Seit Beginn des Jahres 2018 hat der Handelskrieg zwischen den USA und China stetig an Schärfe gewonnen. Aus den Störfeuern könnte sich ein Flächenbrand entwickeln, wenn die USA weitere Importe aus China mit Importzöllen belegen und bestehende Zollsätze erhöhen sollten. Chinesische Vergeltungsmaßnahmen kämen dann wahrscheinlich hinzu. [mehr]

Weitere Dokumente zum Thema "International"

216 (61-72)
25. Juni 2019
63
For the first time ever the Fed is undertaking a thorough academic review of its policy strategy, tools, and communication practices. The reviewers are some 30 academic experts on monetary policy and macroeconomics. Listen to Peter Hooper, Global Head of Economic Research, discussing the background to the review, the low-rate monetary policy and what a downturn could mean for financial stability. [mehr]
27. Mai 2019
65
Die Fundamentaldaten für die Weltwirtschaft sind zwar nach wie vor günstig, aber das erneute Aufflammen des Handelskonflikts macht die Märkte nervös. Rücksetzer um rund 5% an den Aktienmärkten sind in einer durchschnittlichen Hausse-Phase normal. Falls sich jedoch die weltweite Handelsordnung – gefühlt oder tatsächlich – grundlegend und unerwartet änderte, würde die Marktkorrektur sicherlich deutlich stärker ausfallen. [mehr]
15. Mai 2019
69
Who pays when a tariff is imposed on an imported product? Formally, of course, it is the importer that is assessed the tariff. But if the exporter has lowered her price, the tariff-inclusive price may not be higher than the prevailing price before the tariff was introduced. [mehr]
8. Mai 2019
70
China's USD 12-trillion stock market is a vast and complicated panoply of different share types across a wide variety of markets, exchanges and share classes. With the rising role of A-shares amongst international emerging markets (EM) indices, understanding the market dynamics of China's equity markets will be increasingly critical, as Chinese equities are set to become an increasing proportion of the global opportunity set, driven by their increasing role in EM equities. Deutsche Bank’s research team looks at the distinguishing features of China's onshore and offshore markets. [mehr]
15. April 2019
72
Sowohl die Märkte als auch die Daten haben sich wie erwartet in den vergangenen Wochen erholt. Die Befürchtungen, die zu Jahresbeginn aufkamen, haben sich aber nicht vollständig verflüchtigt. Vorerst hat sich an den globalen Märkten ein neues Gleichgewicht eingestellt: In den meisten wichtigen Ländern läuft die Konjunktur weiter rund und die Aktienkurse steigen. [mehr]
11.0.10