1. Research
  2. Produkte & Themen
  3. Regionen
  4. International

Furloughs, layoffs, and recovering from covid-19

30. April 2020
Although the exit from lockdown is on the horizon, there are signs that the return of consumer demand may be slow. As such, many corporates face a staffing conundrum more difficult than that seen during the financial crisis. How long should corporates wait before furloughs become layoffs? Just how important are staff? [mehr]

Weitere Dokumente zum Thema "International"

205 Dokumente
13. Juli 2020
2
Diese Woche wird der EU-Ratsgipfel viele mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Beim Präsenzmeeting gibt es ein Thema: den Wiederaufbaufonds. Viele Details sind zu klären und die „Sparsamen Vier“ (Dänemark, Österreich, Schweden und die Niederlande) dürften versuchen, den potenziellen Kreditnehmern oder am Ende womöglich doch Empfängern von Zuschüssen viele Zugeständnisse abzuringen. Sollte es Ende dieser Woche zu keiner Einigung kommen, erwarten wir diese einige Wochen später. In den USA beginnt die US Earnings Season für das zweite Quartal. Die Gewinne dürften kräftig eingebrochen sein. Die Tiefe des Einbruchs dürfte ein Fingerzeig für die weitere Entwicklung im zweiten Halbjahr und die Dauer der konjunkturellen Normalisierung sein. In China stehen diese Woche die BIP-Zahlen des zweiten Quartals im Mittelpunkt. Nach dem heftigen Einbruch im ersten Quartal erwarten wir eine kräftige Erholung. [mehr]
10. Juli 2020
3
Die Arbeitslosenquoten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen standen bereits während der Finanz- und Eurokrise im Fokus. Nun hat die Corona-Krise in vielen Ländern zu massiven Verwerfungen an den Arbeitsmärkten geführt. Allerdings entwickelte sich die offizielle Jugendarbeitslosigkeit international sehr divers. In einigen Ländern ist die Arbeitslosenquote sogar kräftig gefallen. [mehr]
9. Juli 2020
4
Derzeit halten wir an unseren Prognosen vom Mai fest und erwarten für die USA bzw. den Euroraum eine Kontraktion um 7,1% bzw. 12,0% in diesem Jahr. Die US-Daten fielen zwar zuletzt besser aus, was aber durch die erneuten Ausbrüche und eine langsamere Öffnung der Wirtschaft wieder zunichte gemacht werden dürfte. In Europa könnten dagegen leichte Aufwärtsrisiken bestehen, da das Hochfahren der Wirtschaft bisher relativ erfolgreich verlief. Unsere Wachstumsprognose für China haben wir für 2020 kürzlich auf +1,1% nach oben korrigiert, da sich eine nahezu V-förmige Erholung abzeichnet. [mehr]
6. Juli 2020
5
Nachdem die Mai-Einzelhandelsumsätze und die PMI-Umfragen (Juni) in Deutschland und der EWU die Erwartungen übertroffen haben, werden die Mai-Industriedaten, die diese Woche veröffentlicht werden, entscheidend sein, ob aufkeimende Hoffnungen, dass der BIP-Einbruch in Q2 doch nicht so tief wie befürchtet gewesen sein könnte, weiter Bestand haben. In den USA nehmen dagegen die Sorgen zu, dass die Verschärfung der Covid-19-Pandemie in den südlichen Bundesstaaten eine weitere Abwärtsrevision der BIP-Prognose für 2020 nötig machen könnte. [mehr]
29. Juni 2020
7
Die Stimmungsindikatoren haben sich im Juni weiter von ihren Tiefs entfernt. In Deutschland hat der Ifo-Index dank besserer Erwartungen einen Sprung nach oben gemacht. Die Lage der Unternehmen bleibt dagegen schwierig, weshalb auch die Erholung ein langer, steiniger Weg werden dürfte. In dieser Woche richten sich die Blicke auf die Juni-Zahlen für die Inflation und den Arbeitsmarkt. Während die Inflation auf niedrigem Niveau verharren sollte, dürfte die Arbeitslosenquote weiter steigen. Schließlich tritt am Mittwoch die als Herzstück des Konjunkturpakets angekündigte temporäre Senkung der Mehrwertsteuer in Kraft, die nach Wunsch der Koalition den heimischen Konsum anregen soll. Zudem übernimmt Deutschland für das nächste halbe Jahr die EU-Ratspräsidentschaft, dessen Schwerpunkt auf dem „Europäischen Wiederaufbaufonds“ liegen dürfte. Während in den USA u.a. der Arbeitsmarktbericht für Juni und das Sitzungsprotokoll der Fed von Interesse sein dürften, werden in China die PMIs für den Monat Juni weitere Hinweise auf die wirtschaftliche Erholung geben. [mehr]
26. Juni 2020
8
Machine learning, with all of their processing power, they’re able to more quickly highlight or find patterns in big data that would have otherwise been missed by human beings. Machine learning is a tool that can be used to enhance humans’ abilities to solve problems and make informed inferences on a wide range of problems, much wider than financial services for example helping diagnose diseases to coming up with solutions for global climate change. [mehr]
17. Juni 2020
9
Unser persönliches, geschäftliches, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben beginnt sich zu verändern. Diese Ausgabe von Konzept untersucht 20 Lebensbereiche, die nach Covid-19 nicht mehr so sein werden wie zuvor. Viele schwierige Fragen sind zu beantworten - von der Arbeit im Homeoffice über die dramatischen Auswirkungen auf die Wirtschaft bis hin zur Finanzierung der gigantischen Konjunkturmaßnahmen. Das globale Gesundheits- und Wirtschaftsumfeld ist nach wie vor hochgradig unsicher. Angesichts dessen ist die Art und Weise, wie wir die Probleme verstehen ebenso wichtig wie die Art und Weise, wie wir sie angehen. [mehr]
20. Mai 2020
12
Wir sind in Bezug auf die Weltwirtschaft zunehmend pessimistischer geworden, obwohl sich die Märkte aufgrund der langsameren Ausbreitung von COVID-19 und der sinkenden Zahl von Todesfällen sowie der umfangreichen und außergewöhnlichen fiskal- und geldpolitischen Maßnahmen rund um die Welt deutlich erholt haben. In unserem Basisszenario prognostizieren wir für die wichtigen Industrieländer nun für 2020 ein sehr viel schwächeres Wachstum. Die Krise wird die Staatshaushalte auf lange Sicht in Mitleidenschaft ziehen; insgesamt ist mit ähnlich hohen Defiziten zu rechnen wie in Kriegszeiten. [mehr]
6.7.9