Deutsche Bank Research
Technologie, Innovation, Bildung
Technischer Fortschritt und Innovation sind der Motor für wachsenden und dauerhaften Wohlstand unserer zunehmend wissensbasierten Gesellschaft. Der fortschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft und dem damit verbundenen Wandel der ökonomischen und gesellschaftlichen Prozesse kommt dabei besondere Bedeutung zu. Das Team Branchen, Technologie, Ressourcen analysiert diese strukturellen Zusammenhänge.
Datenschutz
Zur Schieflage in der Datenhoheit
Ich nutze das Internet jeden Tag, beruflich wie privat. Tägliche, routinemäßige Handlungen, verbunden mit modernen, web-basierten Technologien erleichtern mir mein Leben. Mit jedem Klick auf Online-Portalen, mit jedem Sprachbefehl auf mobilen Endgeräten oder jeder GPS-Ortung spare ich wertvolle Zeit und Suchkosten. Viele Internet-Dienste erhöhen meine Effizienz, meine Produktivität und meinen Komfort im Alltag. Meine Nachfrage ist bis jetzt auch (noch) ungebrochen. Meine Nutzung der Internet-Dienste ist aber nicht umsonst, sondern hat einen durchaus hohen Preis. Zwar kostet mich die Nutzung kein Geld, sie wird aber mit der mehr oder weniger freiwilligen Preisgabe meiner persönlichen digitalisierten Daten bezahlt. [weiter]
Big data
Big Data - die ungezähmte Macht
Big Data wird zu einem volkswirtschaftlich relevanten Produktions-, Wettbewerbs- und somit Wachstumsfaktor. Moderne Analysetechnologien halten Einzug in sämtliche Lebensbereiche und verändern den Alltag. Insbesondere die Sensorik, biometrische Erkennungsverfahren und der allgemeine Trend zur Konvergenz von Informations- und Kommunikationstechnologien stimulieren die Big-Data-Bewegung. Daten haben einen ökonomischen Wert – dementsprechend sind die Risiken nicht zu unterschätzen. Nun gilt es, die notwendigen regulativen Rahmenbedingungen so zu setzen, dass sich die moderne Technologie und Methodik optimal entfalten kann. [weiter]
Silver Surfer
Silver surfers: The importance of older generations for the internet
Die Alterung der Gesellschaft ist sowohl für die Nutzung des Internets als auch für das Konsumverhalten bedeutsam. Besonders die ältere Generation wird, natürlich unter Berücksichtigung des verfügbaren Einkommens, verstärkt Einfluss auf das Design von Produkten, Dienstleistungen und Prozesse haben. Dementsprechend relevant ist das wirtschaftliche Potential der Silver Surfer bei künftigen Konsumausgaben. [weiter]
Telekommunikation
Drei von Fünf kommen ohne schnelles Breitband aus - Konstellation beim Breitbandausbau erfordert kreative Lösung
Die innovativen digitalen Dienste im Netz eröffnen Wirtschaft und Gesellschaft viele neue Chancen. Allerdings ergibt sich bei dem notwendigen Aufbau einer modernen Kommunikationsinfrastruktur hinsichtlich Angebot und Nachfrage nach neuen Infrastrukturen und Diensten ein eklatantes Henne-Ei-Problem. Dementsprechend gilt es, möglichst schnell eine Lösung zu finden, die zu den länderspezifischen Besonderheiten passt, das Kundeninteresse trifft und darüber hinaus auch einen tragfähigen Ausgleich zwischen dem Schutz von Investitionen sowie der Förderung von Wettbewerb und Innovation gewährleistet. [weiter]
Industrie 4.0
Industrie 4.0: Upgrade des Industriestandorts Deutschland steht bevor
Industrie 4.0 wird als vierte industrielle Entwicklungsstufe den Industriestandort Deutschland upgraden. Bei der weiter zunehmenden internationalen Verflechtung der Handelsströme werden die mit Industrie 4.0 verbundenen Aspekte Automatisierung, Flexibilisierung sowie horizontale und vertikale Integration in einer modernen, konkurrenzfähigen Produktionsstruktur immer bedeutsamer. Speziell für Deutschland mit seinen besonders günstigen Grundvoraussetzungen bietet Industrie 4.0 längerfristig die große Chance, seine führende Position im globalen Wettbewerb zu sichern – auch gegenüber den schnell wachsenden Emerging Markets. [weiter]
Deutschland im Blick
 
 
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main