1. Research
  2. Globale Suche

Kategorienfilter

1820 Dokumente
28. November 2022
Wir haben unseren aktuellen World Outlook publiziert. Er enthält eine ganze Reihe von Prognose-Updates. Die Rezession in der Eurozone und in Deutschland dürfte im Winter 2022/23 schwächer ausfallen als noch vor einigen Wochen erwartet. In den USA könnte die „Terminal Rate“ der Leitzinsen in 2023 nun höher liegen. Die Straffung der Geldpolitik dürfte dort Mitte des kommenden Jahres in eine zumindest leichte Rezession führen. Sowohl bei der Fed als auch für die EZB steht jeweils Mitte Dezember noch eine Zinsentscheidung an. Daher liegt der Datenfokus in dieser Woche vor allem auf dem US-Arbeitsmarktbericht für November und der Erstmeldung zur Inflation in der Eurozone. In China liegen die Corona-Neuinfektionen wieder in etwa auf dem Stand des Frühjahrs. Erneute Lockdowns könnten einen Gegenwind für den privaten Verbrauch und die Industrie darstellen. [mehr]
25. November 2022
Deutsche Konjunktur: Gasrationierung im Winter unwahrscheinlich, aber Realeinkommensschock. Während sich die deutsche Wirtschaft im Sommerhalbjahr überraschend robust hielt, deuten aktuelle Stimmungsindikatoren auf eine Kontraktion im Winterhalbjahr hin. Aufgrund der nahezu vollständig aufgefüllten Gasspeicher und der stärker als erwartet ausgefallenen fiskalischen Unterstützung dürfte die Rezession nicht so tief ausfallen, wie noch vor einigen Wochen erwartet. [mehr]
23. November 2022
Ausblick auf Chinas Wirtschaft. In den letzten Monaten kämpft die chinesische Wirtschaft mit ungewöhnlich viel Gegenwind. Die restriktive Corona-Politik hat das Wirtschaftswachstum gedämpft. Das Konsumentenvertrauen sank seit April 2022 massiv und verharrt seither auf sehr niedrigem Niveau. Entsprechend wuchsen die Einzelhandelsumsätze verhalten oder waren – wie im Oktober – rückläufig. Ebenso belasten die seit Mai 2022 etwas fallenden Hauspreise den Investitionsausblick. Im zweiten und dritten Quartal des Jahres 2022 war lediglich ein BIP-Anstieg um 0,4% und 3,9% ggü. dem jeweiligen Vorjahresquartal zu verzeichnen. Für das Gesamtjahr 2022 erwarten wir ein BIP-Wachstum von 3,0%. [mehr]
23. November 2022
Semiconductors rank first as the most traded goods in global trade statistics in 2020, representing 15% of total global trade in goods. Before 2015, they were surpassed by computers and crude oil, based on the HS4 categorization by the World Customs Organization (WCO). Prices for semiconductors have fallen dramatically and steadily since 1995, both in real and nominal terms. Our new Trade Chain Complexity Index (TCC Index) allows for a comparison of the ratio of global trade with sales of various goods. For semiconductors, the TCC Index shows a peak of 7.2 for 2008. Since then, the complexity value has steadily decreased with a value of 5.9 for 2020. This trend might be the first sign of more cautious supply chain strategies in a challenging macro environment - and a downward trend for semiconductor globalization in a new era of digital sovereignty. [mehr]
23. November 2022
Overall, was COP27 a success or failure? The answer likely depends on your expectations going into the conference. The event took place against a difficult geopolitical backdrop, rising inflation and an energy security crisis that some nations interpret as support for energy diversification strategies that align with fossil fuel growth. In a recent dbSustainability report the team discuss top 8 takeaways from COP27. [mehr]
22. November 2022
GDP: Lower risk of gas shortages but real income shock will bite. Fully replenished gas storages and the larger than expected fiscal support for households suggest that the recession will not be as deep as expected a few weeks ago, although private households will have to cope with a real income shock. [mehr]
21. November 2022
Im Blickpunkt stehen diese Woche die Veröffentlichung der FOMC Minutes und der ECB Accounts. Insbesondere dürften sich die Marktteilnehmer für Informationen rund um die Terminal rate und die Reduzierung der Reinvestitionen der Zentralbanken interessieren. Diese Woche werden auch eine Reihe von Vorlaufindikatoren veröffentlicht, die helfen dürften, die wirtschaftliche Entwicklung über das Winterhalbjahr besser zu prognostizieren, die Einkaufsmanager und der ifo Indikator stehen hier im Fokus. Zu guter Letzt werden sich am Ende der Woche die Energieminister der EU beraten; deren Entscheidungen könnten die Gas- und Strompreise beeinflussen. [mehr]
17. November 2022
The 2022 FIFA World Cup in Qatar is about to start, so it is a good time to reflect on the relationship between the sporting world’s Greatest of All Time and remote work. The increasing popularity of remote work has disrupted traditional models of business and employment. There are shifting views of what work will look like in the future, so it is a topic that cannot be ignored. But, to make the most out of flexible remote work now, workers can learn from top athletes. [mehr]
31.12.0