1. Research
  2. Produkte & Themen
  3. Neueste Beiträge
  4. .. in Deutsch und Englisch

Neueste Beiträge (de/en)

Kategorienfilter

1178 Dokumente
Datum
Titel
Link
Nr.
Reihe
Thema
Autor
Region
Sonderthemen
Teaser
13. September 2019
1
Während die Energiewende in Deutschland bisher größtenteils im Stromsektor stattfindet, rückt die Verkehrswende wegen stetig steigender CO2-Emissionen im Transportsektor immer mehr in den Fokus. Hierbei werden Forderungen wiederholt, die schon Jahrzehnte alt sind und doch nicht umgesetzt werden konnten, etwa die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene. Andere Konzepte wie die Mikro-E-Mobilität sind dagegen neu. Ihr Beitrag zur Verkehrswende ist aber gering oder gar kontraproduktiv. Eine unbequeme Wahrheit lautet letztlich, dass die langfristigen Klimaschutzziele (quasi CO2-Neutralität) – zumindest mit den heute verfügbaren Technologien – eigentlich nur durch deutlich weniger Verkehr erreicht werden könnten. Dies dürfte politisch schwer zu vermitteln sein, zählt doch individuelle Mobilität zur DNA freiheitlicher Gesellschaften. [mehr]
12. September 2019
2
Region:
Mit neuen Formen multilateraler Kommunikation hat die digitale Transformation den gesellschaftlichen Diskurs bereichert, aber auch die Verbreitung von Fehlinformationen und Propaganda sowie das Entstehen von Echokammern verstärkt. Sie bietet autokratischen Regimes neue Möglichkeiten für staatliche Überwachung und Kontrolle. Wie Demokratien damit umgehen, wird sich entscheidend darauf auswirken, wie sie im intensiver werdenden Wettbewerb der politischen Systeme bestehen. [mehr]
9. September 2019
6
Die EZB dürfte in dieser Woche einen weiteren Schritt geldpolitischer Lockerung unternehmen. Im heutigen Markt-Call erläutern wir unsere Erwartungen zu den Details dieser Maßnahmen, die insgesamt wohl nur zu einem begrenzten Wachstumsimpuls führen werden. Hingegen könnte eine Enttäuschung der Markterwartungen zu spürbaren Kursbewegungen führen. Zudem sprechen wir über die Anpassung unserer US-Prognose und die jüngsten politischen Entwicklungen in Großbritannien. [mehr]
2. September 2019
7
Region:
The government will hold a Queen's Speech - an outline of the government's legislative agenda. The votes on the Queen's Speech will be held on the 21st and 22nd October, with amendments possible only on these days. Under this schedule, the UK Parliament has just under a week in early September followed by just over a week in late October to prevent a no deal outcome. In practical terms, this schedule limits the ability of MPs to take a legislative route to block a no deal Brexit. [mehr]
2. September 2019
8
Listen to Oliver Harvey, Macro Strategist, discuss the latest on Brexit. The UK government intends to prorogue parliament from 10th September to 14th October when the government will hold a Queen's Speech. This limits the ability of MPs to table legislation to prevent no deal Brexit and signals that the Johnson government may be prepared to break constitutional precedent to take the UK out of the EU without a deal. At the same time, it could crystallise opposition to a no deal Brexit this week in the House of Commons leading to a unity government. [mehr]
2. September 2019
9
Noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen, aber GroKo-Fragezeichen nicht vom Tisch – so lautet unsere Wahlnachlese für Sachsen und Brandenburg. Immer mehr Fragezeichen im Brexit-Poker, bei dem diese Woche der parlamentarische Showdown eingeläutet wird. In diesem Montags-Marktcall sprechen wir außerdem über wichtige Konjunkturdaten in den USA und Deutschland und ihre Relevanz für die anstehenden Entscheidungen von Fed und EZB. [mehr]
30. August 2019
10
The number of bank branches in Germany has declined sharply, to 28,000 in 2018 from around 40,000 in 2007. With 33 bank branches per 100,000 inhabitants, branch density in Germany is still relatively high. Almost 70% of Germans visit a branch at least once per month. Clients who have a loan or a private pension plan or are a FinTech user are more likely to visit a bank branch, in contrast to Millennials and less wealthy Germans. In Q2, loans to German households were up by a record EUR 16.9 bn qoq and 4.4% yoy. Mortgages surged by EUR 13.2 bn and consumer loans grew dynamically by EUR 2.9 bn, too. Deposits again rose strongly by EUR 34.4 bn. [mehr]
2.4.4